Diese Anwendung erfordert Java-Skript.

Bitte aktivieren Sie Java-Script in den Browser-Einstellungen.
Wissen, Werte, Kompetenzen: Hochschulbildung für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Tübingen
Potthast, Thomas; Wihlenda, Michael; Bing, Juliane (2017)
clipboard
mla
clipboard
Potthast T., et al. "Wissen, Werte, Kompetenzen: Hochschulbildung für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Tübingen.", timms video, Universität Tübingen (2017): http://timms.uni-tuebingen.de:80/tp/UT_20170116_001_rvwissen_0001. Accessed 15 Oct 2018.
apa
clipboard
Potthast, T., Wihlenda, M. & Bing, J. (2017). Wissen, Werte, Kompetenzen: Hochschulbildung für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Tübingen. timms video: Universität Tübingen. Retrieved October 15, 2018 from the World Wide Web http://timms.uni-tuebingen.de:80/tp/UT_20170116_001_rvwissen_0001
harvard
clipboard
Potthast, T., Wihlenda, M. and Bing, J. (2017). Wissen, Werte, Kompetenzen: Hochschulbildung für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Tübingen [Online video]. 16 January. Available at: http://timms.uni-tuebingen.de:80/tp/UT_20170116_001_rvwissen_0001 (Accessed: 15 October 2018).
file download bibtex   endnote
Information
title: Wissen, Werte, Kompetenzen: Hochschulbildung für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Tübingen
alt. title: Ringvorlesung: Wissen, Werte, Kompetenzen - Hochschulbildung für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Tübingen
creators: Potthast, Thomas (author), Wihlenda, Michael (author), Bing, Juliane (author)
subjects: Studium Generale, Ringvorlesung, Universität Tübingen, Wissen, Werte, Kompetenzen, Nachhaltige Entwicklung, World Citizen School, transdisziplinäres Netzwerk, transformatives Lernen, Menschenrechtswoche
description: Ringvorlesung: Wissen, Werte, Kompetenzen - Hochschulbildung für Nachhaltige Entwicklung an der Universität Tübingen im WiSe 2016-2017; Montag, 16. Januar 2017
abstract: Das Leitbild der Nachhaltigen Entwicklung verbindet die Ziele einer langfristigen Erhaltung der Lebensgrundlagen und der globalen Gerechtigkeit. Sowohl die heute lebenden Menschen als auch nachfolgende Generationen müssen, so die Kernidee, alle Voraussetzungen erhalten, um ein gutes Leben führen zu können. Die Große Transformation hin zu einer Nachhaltigen Entwicklung ist ein gesamtgesellschaftlicher Suchprozess, der die aktive Beteiligung und Mitgestaltung der Bevölkerung erfordert. "Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)" hat daher eine zentrale Bedeutung. Auch den Universitäten kommt eine besondere Verantwortung zu, werden doch hier die zukünftigen Entscheidungsträgerinnen und -träger (aus)gebildet. Entsprechend fordert die Hochschulrektorenkonferenz alle Hochschulen und Universitäten dazu auf, "Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu einem konstitutiven Element in allen Bereichen ihrer Tätigkeit zu entwickeln" (HRK, DUK 2010). BNE zielt auf den Erwerb von Gestaltungskompetenz ab, d. h. Wissen über Nachhaltige Entwicklung anwenden und Probleme nicht Nachhaltiger Entwicklung erkennen zu können, Schlussfolgerungen über ökologische, ökonomische und soziale Entwicklungen in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit ziehen und darauf basierende Entscheidungen treffen, verstehen und umsetzen zu können.
publisher: ZDV Universität Tübingen
contributor: ZDV Universität Tübingen (producer)
creation date: 2017-01-16
dc type: image
localtype: video
identifier: UT_20170116_001_rvwissen_0001
language: ger
rights: Url: http://timms.uni-tuebingen.de:9090/jtimms/TimmsDisclaimer.html?636752032696975212