Diese Anwendung erfordert Java-Skript.

Bitte aktivieren Sie Java-Script in den Browser-Einstellungen.
Vordenker des interreligiösen Dialogs im 20. Jahrhundert - Historischer Streifzug: Europa entdeckt die Religionen der Welt
Kuschel, Karl-Josef (2010)
clipboard
mla
clipboard
Kuschel K. "Vordenker des interreligiösen Dialogs im 20. Jahrhundert - Historischer Streifzug: Europa entdeckt die Religionen der Welt.", timms video, Universität Tübingen (2010): https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20101013_001_rvinterrel_0001. Accessed 03 Dec 2022.
apa
clipboard
Kuschel, K. (2010). Vordenker des interreligiösen Dialogs im 20. Jahrhundert - Historischer Streifzug: Europa entdeckt die Religionen der Welt. timms video: Universität Tübingen. Retrieved December 03, 2022 from the World Wide Web https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20101013_001_rvinterrel_0001
harvard
clipboard
Kuschel, K. (2010). Vordenker des interreligiösen Dialogs im 20. Jahrhundert - Historischer Streifzug: Europa entdeckt die Religionen der Welt [Online video]. 13 October. Available at: https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20101013_001_rvinterrel_0001 (Accessed: 3 December 2022).
file download bibtex   endnote
Information
title: Vordenker des interreligiösen Dialogs im 20. Jahrhundert - Historischer Streifzug: Europa entdeckt die Religionen der Welt
alt. title: Ringvorlesung: Vordenker des interreligiösen Dialogs im 20. Jahrhundert
creator: Kuschel, Karl-Josef (author)
subjects: Studium Generale, Universität Tübingen, interreligiöser Dialog, 20. Jahrhundert, Historischer Streifzug, Europa, Religionen der Welt, Religionsdisput, Thomas von Aquin, Ramon Llull, Nikolaus von Kues, Christentum, Indien, Missionarismus, China
description: Studium Generale Vorlesung im WiSe 2010-2011; Mittwoch, 13. Oktober 2010
abstract: Der Dialog der Religionen ist angesichts der heutigen Weltsituation ein dringendes religionstheologisches sowie gesellschafts- und bildungspolitisches Desiderat. Vielfach damit verbunden ist die Forderung nach interreligiöser Dialogkompetenz. Diese kann nicht zuletzt auch dadurch erworben werden, dass man sich Rechenschaft gibt über die Geschichte interreligiöser Verständigung. Sie ist noch relativ jung. Und sie ist unlösbar verknüpft mit Pioniergestalten und Vordenkern, die - oft gegen Widerstände aus ihren jeweiligen Traditionen - erst die intellektuellen und kulturellen Grundlagen schaffen mussten, damit es zu einer fruchtbaren Begegnung von Menschen verschiedener Religionen überhaupt kommen konnte. Dazu gehören die Übersetzungen klassischer Texte der großen Religionen und damit die elementare Erschließung des Reichtums der Überlieferungen ob in Philosophie, Mystik oder Poesie. Dazu gehören übergreifende konzeptionelle Entwürfe zu einer möglichen "Ökumene", zu einer Theorie des Dialogischen, des Pluralismus oder des Menschheitsethos. Dazu gehören aber auch Lebensentwürfe: Versuche zu einer spirituellen Synthese verschiedener religiöser Traditionen, wie sie nicht zuletzt große Poeten (Hermann Hesse, Thomas Merton) riskiert haben. Die Geschichte interreligiöser Verständigung wird in der geplanten Vorlesung durch Einzelportraits rekonstruiert. Das hat nicht nur den Vorteil der Abschließbarkeit einer jeweiligen Vorlesungseinheit, sondern auch den der narrativen und zugleich reflexiven Präsentation der Sache, welche die Figuren verkörpern. Hinter jeder der hier präsentierten Figuren steht eine oft dramatische Lebensgeschichte, gezeichnet von Abbrüchen und Aufbrüchen, von Konflikten und Kämpfen. Aber nicht die Traditionsbewahrer sind die Vor-Denker, sondern die Kühnen und Mutigen, die zusammen denken, was früher getrennt, die Lebenswege zeigen, die früher geschieden waren, Menschen somit, die zu Wandlungen und Weiterentwicklungen fähig sind. Die Auswahl der "Köpfe" bestimmt sich von daher. Sie soll nicht "repräsentativ", wohl aber exemplarisch sein.
publisher: ZDV Universität Tübingen
contributors: ZIT Universitätsklinikum Tübingen (producer), Kuschel, Karl-Josef (organizer)
creation date: 2010-10-13
dc type: image
localtype: video
identifier: UT_20101013_001_rvinterrel_0001
language: ger
rights: Url: https://timmsstatic.uni-tuebingen.de/jtimms/TimmsDisclaimer.html?638056236213998059