Diese Anwendung erfordert Java-Skript.

Bitte aktivieren Sie Java-Script in den Browser-Einstellungen.
Ringvorlesung China: Gestern - Heute - Morgen. Die Dynamik einer Weltveränderung - Anteil fremder Kulturen am Aufbau des neuen China (Tonaufzeichnung)
Li, Xuetao (2019)
clipboard
mla
clipboard
Li X. "Ringvorlesung China: Gestern - Heute - Morgen. Die Dynamik einer Weltveränderung - Anteil fremder Kulturen am Aufbau des neuen China (Tonaufzeichnung).", timms video, Universität Tübingen (2019): https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20190625_001_rvchina_0001. Accessed 14 Aug 2022.
apa
clipboard
Li, X. (2019). Ringvorlesung China: Gestern - Heute - Morgen. Die Dynamik einer Weltveränderung - Anteil fremder Kulturen am Aufbau des neuen China (Tonaufzeichnung). timms video: Universität Tübingen. Retrieved August 14, 2022 from the World Wide Web https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20190625_001_rvchina_0001
harvard
clipboard
Li, X. (2019). Ringvorlesung China: Gestern - Heute - Morgen. Die Dynamik einer Weltveränderung - Anteil fremder Kulturen am Aufbau des neuen China (Tonaufzeichnung) [Online video]. 25 June. Available at: https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20190625_001_rvchina_0001 (Accessed: 14 August 2022).
file download bibtex   endnote
Information
title: Ringvorlesung China: Gestern - Heute - Morgen. Die Dynamik einer Weltveränderung - Anteil fremder Kulturen am Aufbau des neuen China (Tonaufzeichnung)
alt. title: Ringvorlesung China: Gestern - Heute - Morgen. Die Dynamik einer Weltveränderung
creator: Li, Xuetao (author)
subjects: Studium Generale, Ringvorlesung, Universität Tübingen, China Centrum Tübingen (CCT), ChinaForum Tübingen, China, Gestern, Heute, Morgen, Dynamik, Weltveränderung, Anteil fremder Kulturen, Fairness, Aufbau, neues China
description: Ringvorlesung im SoSe 2019 China: Gestern - Heute - Morgen. Die Dynamik einer Weltveränderung; Vortrag am Dienstag, 25. Juni 2019
abstract: Dem Historiker William McNeill (1917-2016) zufolge, der als Vater der Globalgeschichte gefeiert wird, ist "der Verkehr mit Fremden der entscheidende Motor gesellschaftlicher Transformation". Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, ob dies auch für die chinesische Zivilisation, die doch eine eigene lange kulturelle Tradition besitzt, zutrifft und inwiefern die Ereignisse seit der Gründung der Volksrepublik dies zeigen. Der Vortrag beschäftigt sich dazu mit drei Aspekten: Zunächst um die internationale Stellung der Volksrepublik, die sino-sowjetische Beziehung und den offenen Bruch dieser Beziehung, über die Isolation der VR während der Kulturrevolution (1966-1976), bis hin zur Wiederzuwendung zur Weltgemeinschaft durch die Reform- und Öffnungspolitik seit 1979. Zweitens wird parallel zur Entwicklung der Beziehung Chinas mit anderen Kulturen die historische Entwicklung dessen, was heute als Pekinger Fremdsprachenuniversität bekannt ist, skizziert. Schließlich wird Karl Jaspers’ (1883-1969) Werk "Vom Ursprung und Ziel der Geschichte" aus dem Jahr 1949 betrachtet, das 1989 aus dem Englischen ins Chinesische übertragen wurde und in der Denkweise der heutigen chinesischen Historiker eine wichtige Rolle spielt.
publisher: ZDV Universität Tübingen
contributors: ChinaForum Tübingen (producer), Schmidt-Glintzer, Helwig (organizer)
creation date: 2019-06-25
dc type: image
localtype: video
identifier: UT_20190625_001_rvchina_0001
language: ger
rights: Url: https://timmsstatic.uni-tuebingen.de/jtimms/TimmsDisclaimer.html?637960870355511848