Diese Anwendung erfordert Java-Skript.

Bitte aktivieren Sie Java-Script in den Browser-Einstellungen.
Tübinger Sommeruniversität: Weltliteratur - Goethe oder Globalisierung?
Wertheimer, Jürgen (2004)
clipboard
mla
clipboard
Wertheimer J. "Tübinger Sommeruniversität: Weltliteratur - Goethe oder Globalisierung?.", timms video, Universität Tübingen (2004): https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20040809_001_sommeruni2004_0001. Accessed 23 Sep 2020.
apa
clipboard
Wertheimer, J. (2004). Tübinger Sommeruniversität: Weltliteratur - Goethe oder Globalisierung?. timms video: Universität Tübingen. Retrieved September 23, 2020 from the World Wide Web https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20040809_001_sommeruni2004_0001
harvard
clipboard
Wertheimer, J. (2004). Tübinger Sommeruniversität: Weltliteratur - Goethe oder Globalisierung? [Online video]. 9 August. Available at: https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20040809_001_sommeruni2004_0001 (Accessed: 23 September 2020).
file download bibtex   endnote
Information
title: Tübinger Sommeruniversität: Weltliteratur - Goethe oder Globalisierung?
creator: Wertheimer, Jürgen (author)
subjects: Tübingen, Sommeruniversität, Weltliteratur, Johann Wolfgang von Goethe, Globalisierung, Literatur, Karl Marx, Weltkommerz, Hans Magnus Enzensberger, Weltsprache, Poesie, Kultur, Kulturkampf, Leitkultur, Kolonialisierung, Sprache, kulturelle Vielfalt, Intertextualität, Barock, Hubert Fichte, europäische Kultur, Gabriel García Márquez, Alexander Solschenizyn, Tankred Dorst
description: Tübinger Sommeruniversität im SoSe 2004; Vortrag am Montag, 09. August 2004
abstract: Weltliteratur - Goethe oder Globalisierung? Goethes Traum von einer umfassenden "Weltliteratur" ist ausgeträumt: Jetzt gilt es, sich im grellen Tageslicht des globalisierten Kulturmarktes zu bewähren. Damit stellen sich neue Fragen: Wird es möglich sein, die Vielfalt der Sprachen (in Anbetracht der erdrückenden Dominanz des Englischen) zu bewahren? Wird es möglich sein, ein Gefühl für die Unterschiede der Kulturen zu bewahren oder wird eine Art Einheitston entstehen? Ist es überhaupt möglich, Texte, die einer Kultur entwachsen, in Räume, die anders denken, zu "übersetzen"? Oder, gibt es so etwas wie literarische "Standards"? Fragen dieser und ähnlicher Art wollen wir an ein paar Beispielen erörtern.
publisher: ZDV Universität Tübingen
contributor: Universitätsklinikum Tübingen, Zentrum für Informationstechnologie (ZIT) (producer)
creation date: 2004-08-09
dc type: image
localtype: video
identifier: UT_20040809_001_sommeruni2004_0001
language: ger
rights: Url: https://timmsstatic.uni-tuebingen.de/jtimms/TimmsDisclaimer.html?637364804362807664