Diese Anwendung erfordert Java-Skript.

Bitte aktivieren Sie Java-Script in den Browser-Einstellungen.
Sustainability Lecture mit Kate Raworth
Potthast, Thomas; Raworth, Kate (2021)
clipboard
mla
clipboard
Potthast T., et al. "Sustainability Lecture mit Kate Raworth.", timms video, Universität Tübingen (2021): https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20211130_001_nachhalttag_0002. Accessed 29 Jan 2022.
apa
clipboard
Potthast, T. & Raworth, K. (2021). Sustainability Lecture mit Kate Raworth. timms video: Universität Tübingen. Retrieved January 29, 2022 from the World Wide Web https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20211130_001_nachhalttag_0002
harvard
clipboard
Potthast, T. and Raworth, K. (2021). Sustainability Lecture mit Kate Raworth [Online video]. 30 November. Available at: https://timms.uni-tuebingen.de:443/tp/UT_20211130_001_nachhalttag_0002 (Accessed: 29 January 2022).
file download bibtex   endnote
Information
title: Sustainability Lecture mit Kate Raworth
alt. title:
creators: Potthast, Thomas (author), Raworth, Kate (author)
subjects: Universität, Tübingen, Kate Raworth, Sustainability Lecture, Doughnut Economy, Thriving Cities, 21st Century, Tuebingen
description: Veranstaltung im WiSe 2021-2022; Dienstag, 30. November 2021
abstract: Die Festrede, die Sustainability Lecture, hielt die britische Ökonomin Prof. Kate Raworth, die ihr weltweit rezipiertes Konzept der "Doughnut Economy" vorstellte. Anschaulich präsentierte sie den "Doughnut of social and planetary boundaries" als Gegenentwurf zur gängigen Volkswirtschaftslehre. Dabei symbolisiert die Form des klassischen Donuts zwei Grenzen, innerhalb derer sich wirtschaftliches Handeln bewegen müsse: soziale Mindeststandards, die nicht unterschritten und planetare Grenzen, die nicht überschritten werden dürfen. Je nach Fokus kann der Donut auf die ganze Welt, eine Nation, eine Stadt oder das individuelle Leben angewendet werden. Ziel muss sein, die Grenzen zu beachten und sich zukünftig im "Bereich des Donuts", dem "safe and just space for humanity" zu bewegen. In ihrer Präsentation zeigte Prof. Raworth welche Notwendigkeit gemeinsames Handeln und Veränderungen am aktuellen Wirtschaftssystem haben. Mit der Verschiebung von degenerativen hin zu regenerativen Prinzipien und verteilten statt entzweienden Arbeitsweisen können und müssen Grunddynamiken in der Gesellschaft verändert werden. Sie stellte Beispiele aus verschiedenen Städten vor (u. a. Amsterdam) und gab Einblicke in die Arbeit des 2020 von ihr gegründeten "Doughnut Economics Action Lab". Abgerundet wurde der Vortrag durch Nachfragen und eine angeregte Diskussion der Gäste vor Ort und digital. Nicht wenige der Anwesenden ließen sich von der motivierenden Rede Raworths mitreißen und stellten sich die titelgebende Frage: "Can Tübingen live within the Doughnut?".
publisher: ZDV Universität Tübingen
contributor: Kompetenzzentrum für Nachhaltige Entwicklung am IZEW (producer)
creation date: 2021-11-30
dc type: image
localtype: video
identifier: UT_20211130_001_nachhalttag_0002
language: eng
rights: Url: https://timmsstatic.uni-tuebingen.de/jtimms/TimmsDisclaimer.html?637790379798917761